Wisła hat eine außergewöhnliche Anziehungskraft – sowohl im Winter als auch im Sommer ist sehr belebt bis Nacht, es ist auch einer der größten Skikurorte im Land. Dank der schönen Gegend und Wanderungsmöglichkeiten in den Schlesischen Beskiden, als auch dank den zahlreichen touristischen Einrichtungen wird Wisła von vielen als die Perle der Beskiden genannt.

Sehenswert ist der Markplatz mit den Kramladen, die Kunsthandwerke anbieten, Badehaus – wo man Skulptur von Adam Małysz, die aus Schokolade gemacht wurde, bewundern kann und Amphitheater, wo
man im Sommer Konzerte und Auftritte der polnischen Kabaretts organisiert. Sehr große Attraktion ist Präsidentenschlösschen, Habsburger Jagdschloss, Galerie der sportlichen Trophäen von Adam Małysz und das Beskidenmuseum. Es lohnt sich, das nah gelegene Koniakowo zu besuchen, wo sich das einzige in Polen Museum die Häkelspitze befindet.